Willkommen auf den Seiten des Auswärtigen Amts

Besuchsreisen unverheirateter Partnerinnen und Partnern

24.11.2020 - Artikel

Wichtig: Für Inhaber taiwanischer Reisepässe mit ID-Nummer ist die Einreise zu diesem Zweck ins Bundesgebiet visumfrei für max. 90 Tage in 180 Tagen möglich!


Kurzfristige Besuchsreisen unverheiratete drittstaatsangehöriger Partner sind zulässig als 1. Besuchsreise zum unverheirateten Partner oder 2. gemeinsame Besuchsreise mit dem unverheirateten Partner:

Besuchsreise zum unverheirateten Partner

  1. es sich um eine längerfristige, auf Dauer angelegte Beziehung/Partnerschaft handelt; und
  2. beide Partner sich zuvor mindestens einmal persönlich getroffen haben. Dabei ist es irrelevant, wo das Treffen stattgefunden hat (in Deutschland oder andernorts).

Zur Glaubhaftmachung sind bei Visumbeantragung und Einreise folgende Unterlagen vorzulegen:

  • Einladung der in Deutschland wohnhaften Person nebst Kopie der Ausweispapiere des Einladenden;
  • Erklärung beider Partner zur Beziehung mit den Kontaktdaten beider Partner;
    Hier die Erklärung beider Partner zur Beziehung und zum zwingenden Einreisegrund PDF / 111 KB
    und
  • Nachweise über vorherige persönliche Treffen in geeigneter Form, insbesondere durch Passstempel oder Reiseunterlagen/Flugtickets, oder Nachweis über bis vor kurzem bestehenden vorherigen gemeinsamen Wohnsitzes im Ausland; ergänzende Dokumentation durch Fotos, Social Media, Brief-/Mailkorrespondenz ist möglich.

Hier ist das Formular zu diesen Anwendung:  Erklärung zur Beziehung (Besuch) PDF / 132 KB

Gemeinsame Besuchsreise

  1. es sich um eine langfristige, auf Dauer angelegte Beziehung zwischen einem Drittstaatsangehörigen mit einem Deutschen oder Staatsangehörigen des EU+-Raums handelt;
  2. ein zwingender Grund für die gemeinsame Einreise beider Partner vorliegt. Dies ist in der Regel der Fall bei Geburten, Hochzeiten, Todesfällen/Beerdigungen oder besonderen Ausnahmefällen, in denen ein zwingender familiärer Grund vorliegt (wie z.B. schwere Erkrankung eines Verwandten 1. und 2. Grades, der deswegen zwingend auf Unterstützung angewiesen ist).

Zur Glaubhaftmachung sind bei Visumbeantragung und Einreise folgende Unterlagen vorzulegen:

  • Schriftliche Darlegung des zwingenden Grundes der gemeinsamen Einreise;
  • Erklärung beider Partner zur Beziehung mit Kontaktdaten beider Partner;
    Hier die Erklärung beider Partner zur Beziehung und zum zwingenden Einreisegrund PDF / 111 KB
    und
  • Nachweise über die bestehende Beziehung, insbesondere anhand von Nachweisen über einen bestehenden gemeinsamen Wohnsitz im Drittstaat; eine ergänzende Dokumentation durch Fotos, Social Media, Brief-/Mailkorrespondenz ist möglich.

Hier ist das Formular zu diesen Anwendung:  Erklärung zur Beziehung (Einreise) PDF / 484 KB


Bei visafreie Einreise, müssen die oben genannte Dokumenten und Erklärung den Grenzsicherungsbehörden vorgelegt werden!


nach oben