Willkommen auf den Seiten des Auswärtigen Amts

Visa für Einreise nach Deutschland

01.12.2017 - Artikel

Willkommen in Deutschland!

Ein Beamter der Bundespolizei gibt einem Passagier im Düsseldorf International-Flughafen nach einer Ausweiskontrolle den Reisepass zurück.
Passkontrolle am Düsseldorfer Flughafen © dpa

Für die kurzzeitige (v.a. touristische) Einreise nach Deutschland benötigen Taiwaner kein Visum. 
In Taiwan ansässige Staatsangehörige einer Reihe anderer Länder (z.B. VR China, Indonesien oder Philippinen) müssen weiterhin diesen Visatyp beantragen. Siehe hierzu Staatenliste-Visapflicht.

Ist ein längerer Aufenthalt, z.B. zur Studienaufnahme, Familienzusammenführung oder aus geschäftlichen Gründen geplant, müssen auch Taiwaner ein entsprechendes Langzeitvisum beantragen.

Grundsätzlich können beim Deutschen Institut Taipei die folgenden Visatypen beantragt werden:



Kurzfristiger Aufenthalt (sogenanntes Schengenvisum) für maximal 90 Tage (Taiwaner benötigen das i.d.R. NICHT!)


Langfristiger Aufenthalt (mehr als 90 Tage, z.B. für Studium, Arbeit oder Familiennachzug)


Working-Holiday-Visum: Spezielle Art des Langzeitvisums mit besonderen Konditionen


Weitere Informationen

Für die Beantragung eines Visums zur Einreise nach Deutschland muss vorher ein Termin vereinbart werden. Die Terminvergabe erfolgt über das Online-Terminvergabesystem des Auswärtigen…

Online-Terminvergabesystem für Visaanträge

Für die Beantragung eines Visums zur Einreise nach Deutschland muss vorher ein Termin vereinbart werden.
Die Terminvergabe erfolgt über das Online-Terminvergabesystem des Auswärtigen Amts.